Justins eigene Homepage
  Therapie & Untersuchung
 

EEG - Elektroenzephalographie

 

Die Untersuchung ist völlig ungefährlich und dauert etwa 20 Minuten. Mit Hilfe der EEG-Untersuchung lassen sich die Hirnströme darstellen. Dabei werden mehrere Elektroden auf die Kopfhaut geklebt, welche die schwache elektrische Aktivität des Gehirns durch den Schädelknochen hindurch registrieren. Der Betroffene sitzt dabei entspannt in einem Sessel und wird gelegentlich aufgefordert, die Augen zu öffnen oder zu schliessen. Die Untersuchung ist nicht schmerzhaft oder gefährlich. Die Auswertung dieser Hirnstromkurven erlaubt Rückschlüsse auf eine Epilepsieveranlagung bzw. Epilepsieerkrankung oder auf andere Gehirnerkrankungen (z. B. Tumoren, Entzündungen oder Durchblutungsstörungen).

 

Video-EEG

Bei Patienten mit Epilepsie kann es besonders hilfreich sein, während eines epileptischen Anfalls parallel ein EEG abzuleiten sowie eine Videoaufnahme anzufertigen. Auf diese Weise können z. B. bestimmte Bewegungen, Muskelzuckungen, Haltungsveränderungen oder auch ein Bewusstseinsverlust in Beziehung zu den zum jeweiligen Zeitpunkt stattfindenden Veränderungen der Hirnströme gesetzt werden.

 

Langzeit-EEG

Hilfreich kann auch eine Langzeit-EEG-Registrierung sein, dabei werden die Hirnströme über einen Zeitraum von 4-24 Stunden erfasst und aufgezeichnet. Der Patient trägt dabei ein Aufzeichnungsgerät an einem Gürtel mit sich. Diese Langzeitaufzeichnung erhöhr die Chance, ein EEG während eines epileptischen Anfalls registrieren zu können.

 

 

 

Bowtech-Therapie

 

Bowtech ist eine dynamische Muskel- und Bindegewebe-Therapie, welche das Gesundheitswesen weltweit revolutioniert. Seit mehr als 40 Jahren wird dieses einzigartige, von Tom Bowen in Australien entwickelte, System angewendet. Die Bowtech-Griffe führen zu unglaublichen Ergebinissen, indem die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktiviert werden. Das Verblüffende an der Bowen Therapie ist ihre Einfachheit und Effektivität. Sie ist sanft, und ihre positive Wirkung setzt bei den meisten Menschen schon nach einigen Behandlungen ein.

 

Nach der Bowtech-Andwendung ist folgendes zu beachten:

Bitte viel Wasser trinken.

Nicht länger als 30 Minuten sitzen.

Ein paar Schritte gehen.

Keine zu heißen oder zu kalten Anwendungen am selben Tag.

Keinen Leistungssport am selben Tag machen.

Während der nächsten 5 Tage keine andere Behandlungen vermeiden.

Nächste Bowtech Anwendungen sollten im Abstand von 5 bis 10 Tagen erfolgen.

 
  Auf meiner Seite hier waren schon 26126 Besucher (59162 Hits) Danke! Bis vielleicht bald! Würde mich riesig freuen!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden